Zentrale Gasversorgung
Systeme für Kliniken und Arztpraxen

Um Patienten in Krankenhäusern und Arztpraxen umfassend und nach modernen Standards behandeln und betreuen zu können, ist eine zuverlässige technische Ausstattung, die dem medizinischen Personal ständig zur Verfügung steht, unverzichtbar.

Moderne Konzeptionen fordern die zentrale Versorgung mit medizinischen Gasen in der geforderten Menge und Qualität. Sauerstoff, Druckluft, aber auch Lachgas, Argon und Kohlendioxid müssen nach Bedarf am Patientenbett auf Station, in Behandlungsräumen und Operationsstellen sofort verfügbar sein. Hierfür ist eine Anlage erforderlich, die das benötigte Gas kontinuierlich produziert oder aus verschiedenen Quellen bereitstellt und es dann unterbrechungsfrei dem Verbraucher zuführt.

Die von K&H Medizintechnik GmbH vertretenen Greggersen-Systeme sind innovativ, garantieren einen reibungslosen Ablauf medizinischer Behandlungsmaßnahmen und sind schnell und unkompliziert zu warten. Alle Komponenten entsprechen den neuesten europäischen Richtlinien.